Die schönsten Inseln im Mittelmeer

Die schönsten Inseln im Mittelmeer - Reiseführer und Inselhighlights © Con-Paciencia - pixabay.com

Die schönsten Inseln im Mittelmeer – Reiseführer und Inselhighlights © Con-Paciencia – pixabay.com

Der Sommerurlaub ist noch nicht geplant? Dann wird es jetzt Zeit, denn sonst müssen Sie sich mit den Plätzen begnügen, die übrig bleiben. Damit Sie eine kleine Hilfe bei Ihrer Entscheidung erhalten, verraten wir Ihnen, welches die schönsten Inseln im Mittelmeer sind.

Im europäischen Raum gehören die Mittelmeerinseln bereits zu den beliebtesten Reisezielen. Denn hier locken nicht nur eine herrliche Natur, sondern auch feinste Sandstrände sowie kristallklares Wasser die Besucher zum Teil scharenweise an.

Urlaub am Strand… Dafür muss es nicht immer eine Fernreise bis nach Australien oder in die Karibik sein. In Europa liegen die Traumziele für einen erholsamen Strandurlaub sozusagen fast vor der Haustür und sind außerdem oft mit zahlreichen Billigfliegern und geringer Flugzeit erreichbar. Dabei sind die Inseln nicht nur für den Strandurlaub geeignet, sondern generell wahre Naturschönheiten mit viel Kultur und einem einzigartigen Charakter.

Karpathos, die zweitgrößte Insel der griechischen Dodekanes-Gruppe, ist noch immer ein wirklicher Geheimtipp, sofern es um einen erholsamen Urlaub geht. Von Deutschland gut mit einem Direktflug erreichbar, ist diese Insel bislang noch nicht zum Massentourismus-Ort geworden. Zauberhafte und einsame Buchten liegen hier zwischen knorrigen Olivenbäumen und schroffen Felslandschaften: Für Surfer ist dieser Ort ein echtes Highlight.

Aber nicht nur die griechische Insel hat viel zu bieten. In der besten Reisezeit zwischen Mai und Oktober können eine Vielzahl anderer Inseln im Mittelmeer bereist werden. Welche Insel genau zu Ihnen passt, zeigen wir Ihnen in den nachfolgenden Inselbeschreibungen.

Urlaub auf Capri – Italien

Urlaub auf der schönen Mittelmeerinsel Capri.
Urlaub auf der schönen Mittelmeerinsel Capri.

Capri ist eine wahre Insel für Verliebte. Für ihren Sonnenuntergang wurde diese Insel berühmt. Dies ist jedoch nicht das Einzigste, was die italienische Insel aus Felsen im Golf von Neapel zu bieten hat. Capri liegt nur fünf Kilometer vom Festland entfernt und eignet sich somit auch für einen Tagesausflug. Faraglioni, die nadelförmigen Felsformationen, sowie die Blaue Grotte im Nordwesten der Insel gehören zu den Sehenswürdigkeiten. Auf der Insel Capri herrscht ein ganzjährig ausgeglichenes und mildes Klima, was zu einer üppigen und grünen Vegetation führt. Vor allem die Monate Mai und September eignen sich für einen Urlaub am besten, denn in diesen Monaten sind noch nicht sehr viele Touristen auf der Insel anzutreffen.

Urlaub auf der Insel Djerba – Tunesien

Urlaub auf Djerba - Günstig Ferien machen in Tunesien.
Urlaub auf Djerba – Günstig Ferien machen in Tunesien.

Djerba ist die tunesische Insel für preisbewusste Urlauber, welche Pauschalreisen mögen. Schon seit einigen Jahrzehnten herrscht an der Ostküste der größten Insel von Nordafrika ein reges Treiben, sie ist vom Massentourismus regelrecht geprägt. Was Urlauber hier am meisten zu schätzen wissen, sind neben dem milden und sonnigen Klima auch die zahlreich angebotenen Wassersportmöglichkeiten. Von Mai bis Oktober ist die beste Reisezeit für Djerba. Dennoch sollten Touristen beachten, dass im Hochsommer durchaus auch Temperaturen von mehr als 40 ° Celsius erreicht werden.

Insel Elba – Italien

Urlaub machen auf der schönen Mittelmeerinsel Elba.
Urlaub machen auf der schönen Mittelmeerinsel Elba.

Die Insel Elba bei Italien ist vor allem für Wassersportler ein wirkliches Paradies. Neben Sandstränden zum Erholen und Kastanienwäldern zum Wandern bietet die Insel auch mehrere Möglichkeiten rund um das Thema Wasser. Kajak fahren, Segel und Tauchen sind hier ohne Einschränkung möglich.

Obwohl es im Frühjahr hin und wieder noch regnet, ist dies wohl die beste Reisezeit für die Mittelmeerinsel Elba, denn im Gegensatz zu den heißen und trockenen Sommermonaten ist sie in dieser Zeit noch nicht so überfüllt. Auch im Herbst lohnt sich eine Reise nach Elba, denn dann ist das Meer noch warm und die Insel ebenfalls nicht allzu überfüllt.

Urlaub auf Formentera – Spanien

Mittelmeerinsel Formentera
Mittelmeerinsel Formentera

Die spanische Insel Formentera bietet ein Urlaubsfeeling wie in der Karibik. Zwar ist Formentera die kleinste Insel der Balearen und außerdem nur mit einer Fähre zu erreichen, aber genau deshalb ist sie auch nicht so überfüllt wie die zwei großen Inseln Ibiza und Mallorca. Türkisfarbenes Wasser und Sandstrände können gut mit dem Motorroller erreicht werden, darüber hinaus findet jeden Mittwoch und Sonntag ein Hippiemarkt in El Pilar statt. Zwischen Mai und Oktober ist die beste Reisezeit für Formentera, allerdings sind vor allem zwischen Juni und August viele junge Italiener auf der Insel anzutreffen. Formentera zählt zu den schönsten Insel des Mittelmeerraums.

Partyurlaub auf Ibiza – Spanien

Badeurlaub auf Ibiza.
Badeurlaub auf Ibiza.

Ibiza bietet neben vielen bekannten Clubs für Partyhungrige auch wunderschöne und ruhige Regionen für all die Urlauber, die aus dem Alter für Partys herausgewachsen sind.

In den Herbst- bis Frühlingsmonaten bietet Ibiza die besten Möglichkeiten für eine Erholung, denn gerade im Sommer ist es hier recht laut und überfüllt.

Landschaftlich gehört Ibiza aber zu den schönsten Mittelmeerinseln.

Urlaub auf Karpathos – Griechenland

Insel Karpathos.
Insel Karpathos.

Liebhaber von Individualreisen sind auf Karpathos genau richtig. Zwar ist die zweitgrößte Dodekanes-Insel mit dem Flugzeug gut erreichbar, von Massentourismus ist aber dennoch kaum eine Spur. Die Insel kennzeichnet sich durch knorrige Olivenbäume, schroffe Felslandschaften und auch traumhafte Buchten, welche vor allem bei Surfern auf Grund ihrer Windsicherheit sehr beliebt sind. Im schwer erreichbaren Ort Olympos können basierend auf seiner Isolation noch viele alte Kulturen bestaunt werden. Die beste Reisezeit für Karpathos ist von April bis Ende Juni, auch von September bis Anfang November lohnt sich eine Reise auf die griechische Insel. Aber selbst in den heißen Sommermonaten sorgt der stete Wind für Erfrischung.

Insel Korfu – Griechenland

Strand auf Korfu.
Strand auf Korfu.

Für Pauschalurlauber ist die griechische Insel Korfu ein ideales Urlaubsziel. Sie ist die westlichste der griechischen Inseln mit wenigen ruhig gelegenen Dörfern für

Individualreisende, aber vor allem der östliche Teil der Insel ist von Hotelanlagen und Massentourismus geprägt.

Für Sonnenliebhaber sind die Sommermonate natürlich die beste Reisezeit, Wanderfreunde oder Radfahrer können auch die Nebensaison von April bis Juni oder September und Oktober nutzen.

Korsika – Urlaub in Frankreich

Korsika
Korsika

Korsika ist für jeden eine Reise wert. Die viertgrößte Insel im Mittelmeer hat viel zu bieten: Von feinen Sandstränden, Buchten und Pinienhainen bis hin zu Naturschutzgebieten und 2000 Meter hohen Bergen zum Skifahren ist alles vorhanden. Für Skifahrer sind die Monate Januar und Februar die beste Reisezeit, Strandurlauber sollten etwa Ende Mai bis Mitte September ihren Urlaub auf Korsika verbringen. Wer das Wandern liebt, kann die Monate Juni bis September nutzen.

Urlaub auf Kos – Griechenland

Mittelmeerurlaub auf der Insel Kos.
Mittelmeerurlaub auf der Insel Kos.

Wer sich für Kultur und Pauschalurlaub interessiert, ist auf der Insel Kos goldrichtig. Hier gibt es viele Ausgrabungsstätten aus der Antike zu bestaunen.

Die Dodekanes-Insel im Südosten der Ägäis bietet zwischen Mai und Oktober die beste Reisezeit mit wenig Regen und sehr heißen Temperaturen von mehr als 30 ° Celsius in den Sommermonaten.

Wanderer kommen vor allem im Frühjahr und im Herbst auf ihre Kosten. Sie interessieren sich auch fürs Inselhopping auf Griechenland? Dann finden Sie dazu hier Informationen.

Inselurlaub auf Kreta – Griechenland

Knossos auf Kreta.
Knossos auf Kreta.

Die größte Insel Griechenlands ist für die verschiedensten Urlaubsgruppen geeignet. Neben unzähligen Stränden für Sonnenbader kommen hier auch Kulturinteressierte an zahlreichen antiken Ausgrabungsstätten auf ihre Kosten. Im Süden der Insel liegt das Lefká-Ori-Gebirge, welches sich hervorragend zum Wandern eignet. Die touristischen Hochburgen hingegen befinden sich im Norden von Kreta. Im Süden der Insel wird es im Sommer in der Regel sehr heiß und trocken, denn hier nimmt das afrikanische Klima Einfluss. Das Klima im Norden ist allerdings wesentlich angenehmer. Die beste Reisezeit liegt hier zwischen April und Oktober.

Baleareninsel Mallorca – Spanien

Kathedrale von Mallorca.
Kathedrale von Mallorca.

Mallorca ist wohl die Insel der Deutschen. Die größte Insel der Balearen wird mittlerweile schon als 17. Bundesland bezeichnet, denn hier fühlen sich vor allem deutsche Urlauber wohl. Auf Mallorca sind die unterschiedlichen Touristengruppen deutlich getrennt. In den Bergen wird Fahrrad gefahren, im Hinterland gewandert, in den zahlreichen Buchten gebadet und am Ballermann wird gefeiert. Von günstig bis sehr teuer gibt es auf Mallorca viele Unterkünfte. Von März bis Mai lohnt sich ein Besuch der Insel für sportlich aktive Urlauber, im Sommer kommen eher die Badeurlauber zum Zug. Wer gern wandert, sollte seinen Urlaub möglichst in den Herbstmonaten auf Mallorca verbringen.

Urlaub auf Malta – Republik Malta

Urlaub auf Malta.
Urlaub auf Malta.

Wer Sprachreisen liebt, ist auf Malta genau richtig. Auf der Insel leben – auch wenn Malta längst vom Vereinigten Königreich unabhängig ist – noch sehr viele Briten. Die zweite Amtsprache auf Malta ist Englisch, weshalb viele Touristen hierher kommen, um die Sprache zu lernen. Die Insel hat aber noch mehr zu bieten: Kulturelle Überreste der Römer und viele beeindruckende Felsen. Auch der Kreuzfahrttourismus macht hier halt. Auf Malta kann man in den Monaten Mai bis November baden, in den restlichen Monaten liegen die Temperaturen meist unter 20 ° Celsius, so dass in dieser Zeit wohl eher Wanderliebhaber die Insel besuchen sollten.

Urlaub Menorca – Spanien

Spanisches Ambiente beim Mittelmeerurlaub auf Menorca.
Spanisches Ambiente beim Mittelmeerurlaub auf Menorca.

Menorca, die kleine Schwester von Mallorca, ist vor allem bei Familien und Paaren beliebt. Viele Touristen entdecken die Insel mittlerweile für sich, dennoch bestehen hier auch Möglichkeiten, einen ruhigen Urlaub zu verbringen. Die Landschaft Menorcas ist von kleinen Buchten und Felsen geprägt. Für Sonnenanbeter ist der Sommer mit Temperaturen von mehr als 30 Grad die beste Reisezeit. Wer nicht so viel Wert auf Sonne legt, kann auch in den Winter- und Frühjahrsmonaten nach Menorca reisen. Zwar regnet es im Winter häufig, umso üppiger und grüner ist dann aber die Vegetation im Frühjahr.

Urlaub auf Mykonos – Griechenland

Abendliches Flair auf Mykonos.
Abendliches Flair auf Mykonos.

Die griechische Insel Mykonos ist Anlaufpunkt für feierfreudige Lesben und Schwule. Aber auch generell herrscht auf der Insel Massentourismus. Dabei ist der Anteil an homosexuellen Touristen so hoch, dass bereits große Reiseunternehmen für diese Touristengruppe werben.

Die beste Reisezeit für Mykonos ist unumstritten der Sommer: heiß, trocken, wolkenlos. Zudem sorgt der Meltemi-Wind dafür, dass die Bedingungen zum Windsurfen optimal sind.

Rhodos – Urlaub in Griechenland

Antike Architektur auf Rhodos.
Antike Architektur auf Rhodos.

Rhodos bietet – ähnlich wie Kreta – aufgrund seiner Größe den verschiedensten Touristengruppen etwas. In der östlichen Ägäis finden Strandurlauber lange Strände an der Küste, im Inneren finden sich Wälder und Hügel sowie viele geschichtliche Überreste von der Antike bis zum Mittelalter. Mai und Juni sowie August und September sind für Urlauber die beste Reisezeit, wenn sie von der Insel etwas sehen wollen. Badeurlauber sollten sich für die Monate Juli und August entscheiden.

Santorin – Griechenland

Typische Architektur auf Santorin.
Typische Architektur auf Santorin.

Wer als Griechenlandfan Geld hat, reist nach Santorin. Hellas sieht hier aus, wie eine Postkarte: weiße Häuser und Kirchen mit blauen Kuppeldächern zieren die Insel. Mit Charterflugzeugen gelangen die Urlauber in der Hauptsaison nach Thira, der Hauptinsel des Archipels. Die Insel bietet urige Bergdörfer sowie den schwarzen Sandstrand von Perissa. Auch zahlreiche felsige Mondlandschaften können hier entdeckt werden. Die Hotels und Ferienwohnungen sind hier allerdings recht preisintensiv. Im Sommer gibt es auf Santorin Sonne satt mit einer durchschnittlichen Temperatur von 29 ° Celsius. In den Frühlings- und Herbstmonaten sind die Temperaturen etwas milder.

Sardinien Urlaub – Italien

Tolle Landschaft auf Sardinien.
Tolle Landschaft auf Sardinien.

Wer Strandurlaub und Ruhe liebt, ist auf Sardinien genau richtig. Weiße Sandstrände und türkisblaue Küsten laden zum Entspannen ein. Auf Sardinien gibt es nur wenige Sehenswürdigkeiten, so dass diese italienische Insel auch nur für den typischen Strandurlaub geeignet ist. Auf der Insel wird es dann richtig voll, wenn die Schulferien der Italiener auf dem Festland im Juli und August beginnen. Vorher und auch danach ist mehr Ruhe, rein statistisch regnet es in den Monaten Mai und Oktober am meisten.

Urlaub auf Sizilien – Italien

Der Tempel Agrigento Valle Dei Templi auf Sizilien.
Der Tempel Agrigento Valle Dei Templi auf Sizilien.

Sizilien ist eine Insel für Liebhaber des Strandurlaubs, die aber genauso an Kultur interessiert sind. Viele schöne Strände und geschichtliche Spuren, zum Beispiel die Hinterlassenschaften der Araber, Griechen, Phönizier und Spanier, laden zu einem tollen Urlaub ein. Auch ein Ausflug zum Vulkan Ätna ist möglich. Während der italienischen Schulferien ist Sizilien – wie alle anderen Inseln – sehr überlaufen. Die beste Reisezeit ist im September und Oktober, wo das Meer noch warm ist, die Temperaturen aber nicht mehr zu heiß.

Zypern – Griechenland und Türkei

Festung Paphos auf Zypern.
Festung Paphos auf Zypern.

Zypern ist eine Insel für zahlreiche Touristengruppen: Kulturinteressierte wie auch Pauschaltouristen und Wanderfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Während sich die Pauschaltouristen meist im griechischen Teil der Insel aufhalten, sind Kulturbegeisterte überall auf der Insel zu finden. Für Wanderer ist der Olymp im Troodos-Gebirge eine besondere Herausforderung. Auf der ganzen Insel finden sich außerdem Spuren griechischer wie auch römischer Vorfahren. Innerhalb Europas ist Zypern eines der heißesten Länder. Oft wird es selbst den Einheimischen zu heiß an den Stränden, weshalb sie sich im Sommer ins Landesinnere zurückziehen. Die Winter sind mild und mit viel Regen. Die beste Reisezeit mit angenehmen Temperaturen liegt zwischen März und Mai sowie September und Oktober.

Interessante Beiträge

Leave a Comment