Karlsruhe Sehenswürdigkeiten – Die Christuskirche

Die evangelische Christuskirche zu Karlsruhe.

Die Christuskirche Karlsruhe ist eine evangelische Kirche. Erbaut wurde sie am Anfang der Weststadt durch die Architekten Karl Moser und Robert Curjel. Die Bauzeit betrug vier Jahre. Erfahren Sie hier mehr über die Christuskirche!

Erbaut zwischen 1896 und 1900 am Mühlburger Tor in Karlsruhe finden neben Gottesdiensten auch zahlreiche Konzerte in der Christuskirche statt. Für Freunde des Singens bietet die Christuskirche zahlreiche Möglichkeiten für Sie und auch Ihre Kinder, in einem der Chöre mitzusingen. Das Gemeindezentrum der Christuskirche in Karlsruhe hält viele interessante Aktivitäten für seine Gäste bereit.

Erste Planungen zum Bau der Kirche gab es bereits zwischen 1888 bis 1892. Nach deren Errichtung kam es schließlich im Herbst des Jahres 1900 zur Weihung der Kirche. Während des Zweiten Weltkrieges erlitt die Christuskirche zu Karlsruhe schwere Beschädigungen. Wie vielerorts üblich mussten auch in Karlsruhe die Kirchenglocken für Rüstungszwecke eingeschmolzen werden. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde umgehend mit dem Wiederaufbau begonnen.

Maßgeblich an den in regelmäßigen Abständen stattfindenden Konzerten beteiligt sind ein Bläserkreis, jeweils ein Kammer-, ein Kirchen- und ein Oratorienchor. Der Christuskirche Karlsruhe zugehörig ist ein Freizeitheim für Jugendliche und Erwachsene, welches die kirchliche Arbeit fördert sowie unterstützt. Unterhalten wird das Haus durch Spenden und öffentliche Zuwendungen.

1966 kam es zum Bau der Konzertorgel, die mit 57 Registern ausgestattet war. In der Zeit von 2008 bis 2010 wurden sämtliche Register in die neu gebaute Orgel integriert. Es kam zur Erweiterung der Anordnung um Register aus der Vater- und Großvatergeneration Klais. Damit wurde es möglich, nun auch romantische, spät-barocke sowie zeitgenössische Orgelwerke präsentieren zu können. Gegenwärtig verfügt die Orgel der Christuskirche von Karlsruhe über ein extendiertes Register, 81 Register sowie drei Transmissionen.

Im Rahmen des Gottesdienstes finden in der Karlsruher Christuskirche einmal in jedem Monat Taufsonntage statt. Die Termine hierfür können im Pfarramt erfragt werden. Ebenfalls zum Angebot der Kirche zählen der Konfirmandenunterricht sowie die jährlich stattfindende Konfirmation. Auch Trauungen werden in der Christuskirche vorgenommen. Für interessierte Besucher finden an jedem zweiten Donnerstag in den Monaten Mai bis September Führungen durch die Kirche statt. Treffpunkt ist dabei der Haupteingang der Christuskirche.

Interessante Beiträge

Leave a Comment