Cluburlaub in Griechenland – Chalkidiki

Reiseinformationen für Ihren Cluburlaub in Griechenland in der Region Chalkidiki.

Griechenland Cluburlaub - Reiseinformationen und Ausflugstipps für Urlaubsaufenthalte auf Chalkidiki - © pixabay.com

Griechenland Cluburlaub – Reiseinformationen und Ausflugstipps für Urlaubsaufenthalte auf Chalkidiki – © pixabay.com

Griechenland ist nicht zuletzt aufgrund der aktuell sehr günstigen Preise ein beliebtes Urlaubsland. Auch Aufenthalte in teilweise recht teuren Hotels können derzeit sehr günstig finanziert werden. Nicht zuletzt aus diesem Grund liegt der Cluburlaub in Griechenland derzeit absolut im Trend.

Der Club Calimera auf Chalkidiki

Die Halbinsel Chalkidiki ist südlich von der zweitgrößten Stadt Griechenlands Thessaloniki gelegen. Sie eignet sich ideal für einen preisgünstigen Cluburlaub in Griechenland. Ideal für einen Badeurlaub eignen sich die rund 500 Kilometer an wunderschönen Stränden entlang der Küstenlinie. Wo auch immer das Auge hinschaut – überall sieht es Sonne, Meer, türkisfarbene Strände, die offenbar endlos flach ins Meer hinabfallen. Hierbei handelt es sich um die schönsten Kies- und Sandstrände Griechenlands. Charakteristisch für das Hinterland sind die dicht bewaldeten Berge und Hügel.


Durch eine einzigartige Schönheit eines mächtigen Bergmassivs beeindruckt das Feriengebiet rund um Katerini. Der höchste Berg Griechenland ist der mythenumworbene Olymp. Des Weiteren warten lange Strände und hervorragende Einkaufs- sowie Unterhaltungsmöglichkeiten auf ihre Feriengäste.

Die malerischen Dörfer der näheren Umgebung laden zu Entdeckertouren und herrlichen Wanderungen ein. Individualisten, Kultur- und Naturfreunde sowie Sonnenanbeter kommen hier garantiert auf ihre Kosten. Chalkidiki bietet unzählige Möglichkeiten, einen herrlichen und entspannenden Cluburlaub in Griechenland zu verbringen.

Der Club Calimera Simantro Beach

Umrahmt von herrlichen Pinienwäldern des märchenhaft anmutenden Naturschutzgebietes Cap Sani liegt der Club Calimera Simantro Beach. Cap Sani befindet sich an der westlichen Küsten von Kassandra und bietet einmalig schöne Sandstrände und malerisch gelegene Fischerhäfen sowie einem zum Sani Resort gehörenden Yachthafen.

Das Naturschutzgebiet Cap Sani bietet passionierten Wanderfreunden ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Nach ungefähr einer Stunde zu Fuß wird der Ort Kipsa erreicht. Eine Taverne in der Nähe eines kleinen Teiches überrascht den Feriengast mit der Heimatstätte von einigen Wasserschildkröten.

Empfohlene Ausflüge während eines Cluburlaubs in Griechenland

Simonos Petras Kloster - Athos.

Simonos Petras Kloster – Athos.

Bei der Reiseleitung vor Ort kann eine atemberaubende Schifffahrt gebucht werden. Während der Fahrt geht es entlang der Westküste der Mönchsrepublik Athos, mit einem bestechend schönen Blick auf eindrucksvolle Klöster. Die Mönchsrepublik Athos ist einzigartig auf der gesamten Welt. Es findet ein Stopp um die Mittagszeit im Fischerort Ouranopolis statt. Es kommen Kosten in Höhe von 54 Euro pro Gast zu, zudem bekommen Kinder eine beträchtliche Ermäßigung.

Ebenfalls vor Ort bei der Reiseleitung kann eine Busfahrt durch Thessalien, das durch seine wunderschöne Landschaft begeistert, gebucht werden. Die Reise führt zu den im Himmel schwebenden Klöstern. Zwei hiervon können im Rahmen des Ausflugs auch besichtigt werden. In Kalambaka wird eine Mittagspause eingelegt. Die Meteora-Klöster sind einzigartig auf der Welt. Die Kosten für diesen herrlichen Ausflug liegen ebenfalls bei 54 Euro pro Person. Eine Kinderermäßigung ist möglich.

Die beeindruckende Klosteranlage Meteora.

Die beeindruckende Klosteranlage Meteora.

Gern wird auch im Rahmen eines Cluburlaubs in Griechenland die Stadtrundfahrt einschließlich Einkaufsbummel in Thessaloniki gebucht. In Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt Griechenlands, vereinen sich Antike und Moderne auf reizvolle Weise.

Während der Stadtrundfahrt durch Thessaloniki werden die bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten gezeigt. Eine Buchung der Stadtrundfahrt bei der Reiseleitung vor Ort kostet inklusive anschließendem Einkaufsbummel etwa 39 Euro.

Griechische Küche genießen

Nach einem erlebnisreichen Tag möchten Gäste gern ein schönes Essen in einem Restaurant einnehmen. Hier empfiehlt sich unter anderem die Taverne Diamantis, ein Fischrestaurant in Siviri. Das Restaurant ist in unmittelbarer Nähe des Meeres gelegen und bietet während eines Besuchs am Abend einen wunderschönen Blick auf die untergehende Sonne.

Ein weiteres Fischrestaurant ist das Monos in Nea Fokea. Das Lokal befindet sich in Meeresnähe. Von der Terrasse des Restaurants aus bietet sich den Gästen ein herrlicher Blick auf die Sithonia und den Turm von Nea Fokea. Neben Fischspezialitäten kann hier auch ein guter Wein genossen werden.

Wer die landestypische griechische Küche probieren möchte, ist im Restaurant Petrino bei Aftitos an der richtigen Stelle. In einem angenehmen Ambiente werden köstliche griechische Speisen serviert.

Entspannen in Bars und Clubs

Tolle Landschaft von Afitos.

Tolle Landschaft von Afitos.

Ideal geeignet für einen Cluburlaub in Griechenland sind auch die Bars und Clubs des Landes. So bietet beispielsweise die Bar Bouni in Kallithea eine wunderbare Lage. Ausgehend von der Terrasse der Bar haben die Besucher einen herrlichen Blick auf die Sithonia und das Meer.

Der griechische Ort Afitos auf der Kassandra bietet zahlreiche kleine Bars mit einem schönen Blick aufs Meer.

Bestens für die jüngere Generation ist die Discomeile bei Kallithea geeignet. Hier können unterschiedliche Discos aufgesucht werden. Diese öffnen in der Regel ab Mitternacht und sorgen für viel Spaß bei den jungen Leuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reiseinformationen
Robin

  Der Flug Lan Chile LA 150 von Santiago ins 1.000 Km nördlich gelegene Antofagasta navigiert exakt längs der Küste. Von meinem rechten Fensterplatz aus in weichen rostbraunen Wellen die Atacamawüste, in der Ferne die weiße Säge der Andenriesen. Links wolkenverhangen der Pazifik. Nur minutenweise driftet die Boing 737 weit genug ins Meer hinein, um […]