Deutsche Weinstraße – Mandelblüte in der Pfalz

Die deutsche Weinstraße: Mandelbüten in der Pfalz © Pfalzfoto - Fotolia.com

Die deutsche Weinstraße: Mandelbüten in der Pfalz © Pfalzfoto – Fotolia.com

Die Mandelblüte entlang der Deutschen Weinstraße ist in jedem Jahr ein Fest der Sinne! 85 rosarote Kilometer, die nicht nur das regionale Publikum anziehen, sondern auch Menschen aus dem (europäischen) Ausland. Und auch Gäste, die aus ihren Heimatländern, wie Japan und China, den Zauber der Mandelblüte schon fast im Blut tragen, zählen inzwischen zu den Besuchern der Deutschen Weinstraße während dieser spannend schönen Zeit.

85 km Deutsche Weinstraße – die Pfalz wartet auf

Die Mandelblüte in der Pfalz ist ein Erlebnis für Groß und Klein. © K.F.L. - Fotolia.com
Die Mandelblüte in der Pfalz ist ein Erlebnis für Groß und Klein. © K.F.L. – Fotolia.com

Die Deutsche Weinstraße beginnt im Norden in Bockenheim und endet im Süden in Schweigen-Rechtenbach, das nur ein Katzensprung von der elsässischen Grenze + Frankreich entfernt liegt.

Dazwischen liegen jede Menge kleinerer Städte, Dörfer und Gemeinden, die allesamt zum Charme der Deutschen Weinstraße beitragen.

Das sind 85 km, die rechts und links außer von Weinbergen auch von unzähligen Mandelbäumchen gesäumt sind.

Während ein paar weniger Wochen, meist Mitte bis Ende März, machen die in den Farben Rosa und Weiß auf sich aufmerksam, verwandeln die Urlaubsregion Deutsche Weinstraße in ein Meer zarter duftiger Blüten und vermitteln mit ihrem Duft das Gefühl von Leichtigkeit und Frühlingszauber. Das muss man eigentlich erlebt haben.

Action-Time – Mandelbäume laden zum Fest

Wann im Frühjahr die Blüten-Show beginnt, das entscheidet selbstverständlich die Wetterlage, denn Mandelbäumchen sind empfindsame Geschöpfe + können sich durchaus sehr zieren. Sobald sich jedoch die ersten milden Temperaturen bemerkbar machen, strecken die Bäumchen ihre zarten Blüten bereitwillig in die verlockende Frühlingsluft.

Doch das wurde ihnen bedauerlicherweise schon so manches Mal zum Verhängnis. Mandelblüten lieben keine strengen Temperaturen und wenn es überraschend wieder kalt wird, was im März immer möglich ist, dann ist´s halt schnell vorbei mit der Mandelblüte.

Urlaub in der Pfalz: Feste feiern wie sie sollen

Doch ganz gleich, ob die Mandelbäume blühen oder nicht, ab Ende März geht es in den  pfälzischen Gemeinden entlang der Weinstraße so richtig los. Nicht dass die PfälzerInnen nur im Frühling feiern, nein, die feiern eigentlich immer irgendein Fest. Aber in dieser Zeit dreht sich so ziemlich alles um die Mandel, den Baum und seine wundervollen Blüten. Jetzt ist die Zeit der Mandelblütenfeste von Nord bis Süd. Frühlingswanderungen auf dem Pfälzer Mandelpfad,  Mandelblütenspaziergänge mit Einkehr in hübschen pfälzer Gaststuben,  Kaffeeklatsch mit Leckerem rund um die Mandel oder Radeln unter Mandelbäumen mit abendlichem Genuss bei pfälzer Spezialitäten und Wein / Sekt aus der Region. Die Deutsche Weinstraße bietet jedem etwas.

Nicht nur der Pfälzer Mandelpfad lädt ein ..

  • Die pfälzer Mandelbäume haben eigens für Gäste und Heimische einen Pfad geschaffen, den Pfälzer Mandelpfad, auf dem man herrliche Wanderungen unter blühenden Mandelbäumen entlang der Haardt und durch die Weinberge machen kann.
  • Doch wer es ganz bequem mag, der kann sich zu einer Tour mit dem Oldtimer Bus anmelden. Bei schönem Wetter können Fahrgäste mit offenem Verdeck auf der Strecke Bad Dürkheim – Neustadt oder Schweigen-Rechtenbach – Landau die Weinstraße in Rosa genießen. Selbstverständlich mit Rückfahrt.
  • Die Gemeinde Gimmeldingen, nahe Neustadt, ruft seit vielen Jahren mit seinem Mandelblütenfest ihre Gäste zum ersten Weinfest im Jahr an die „rosa Mandel-Meile“. Der Termin für das berühmte und beliebte Gimmeldinger Mandelblütenfest wird jedes Jahr neu bestimmt, denn ein eigens dafür eingesetztes Gremium muss einstimmig beschließen, wann die Showtime beginnen kann.
  • Und wenn Sie pfälzische Burgen und Kirchen entlang der Weinstraße einmal in Rosa und bei Nacht erleben wollen, dann sind Sie während der Rosa Wochen auch hier richtig. Acht Wochen lang (1. März bis 30. April) werden seit 2010 jährlich parallel zur Mandelblüte und darüber hinaus unterschiedliche historische Bauwerke (z.B. das Hambacher Schloss in Neustadt, die Wachtenburg in Wachenheim, die Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben, das Historische Rathaus in Deidesheim …) rosa angestrahlt und beleuchtet  –  auch das hat was, nicht nur für Romantiker!

Fazit +  was wir empfehlen:

Wenn Sie in diesem Jahr eine blühende Pfalz und die Mandelblüte an der Weinstraße erleben wollen, dann sollten Sie sich im Vorfeld und Vorort bei den Tourist Informationen erkundigen, ob und wie weit die Blüte vorangeschritten ist. Verblühte Mandelbäume machen doch ein wenig traurig. Obwohl, meist blühen dann die Apfel-, Quitten- und Kirschbäume und die Rebstöcke beginnen bereits sehr zart zu grünen – auch das zählt zu einem Fest der Sinne.

Video von der Pfälzer Mandelblüte

Im Anschluss sehen Sie ein tolles Youtube-Video von der Pfälzer Mandelblüte. Wir sind uns sicher, dass der Clip auch bei Ihnen die Lust auf einen Urlaub in der Pfalz wecken wird. Viel Vergnügen.

Interessante Beiträge

Leave a Comment